„Tanz mit uns“ – Neues Angebot bei der DJK

Tanz mit uns

Zwischen den Oster- und den Sommerferien – ab dem 4. Mai 2017 – bietet die DJK Königsfeld in 6 Einheiten donnerstags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr bzw. von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr zwei Kurse „Tanz mit uns“ für Mädchen und Jungen an.

In den beiden Tanzgruppen „Lollypops“ (8 bis 11 Jahre) und „Hullabaloo“ (12 bis 15 Jahre) werden durch die staatliche geprüfte Gymnastiklehrerin Vanessa Haydaroglu mitreißende Choreos zu cooler Musik trainiert. Bekannt sind diese beiden Tanzgruppen bereits durch ihre tollen Auftritte beim diesjährigen Karneval.

Durch das Einüben kleiner Choreografien und Übungen für die Beweglichkeit und Körperspannung verbessern die Kinder und Jugendlichen spielend und mit viel Spaß ihre tänzerischen Fähigkeiten.

Trainiert wird in der Jägersberghalle in Schalkenbach – Termine sind: 04.05., 11.05., 18.05., 01.06., 08.06. und 22.06.2017.

Für Mitglieder der DJK Königsfeld ist die Teilnahme kostenlos – Nicht-Mitglieder zahlen 40,- € für alle 6 Einheiten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Vanessa Haydaroglu: vanessa@haydaroglu.de

Die DJK Königsfeld freut sich auf viele motivierte Tänzerinnen und Tänzer!

Wochenendfreizeit in Kelberg

Wochenendfreizeit der DJK Königsfeld

DJK-Jugend-Ausflug 2016 nach Kelberg

DJK-Jugend-Ausflug 2016 nach Kelberg

Vom 19.05. – 21.05.2017 findet die Wochenendfreizeit für junge Mitglieder der DJK Königsfeld statt. In diesem Jahr geht es nach Kelberg in das dortige Freizeitheim.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche der DJK Königsfeld im Alter von 6 – 14 Jahren.
Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Kinder beschränkt. Die  Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 € pro Kind.

Spiel und Spaß vor dem Freizeitheim in Kelberg

Spiel und Spaß vor dem Freizeitheim in Kelberg

Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail über friedhelm.breuer@freenet.de  oder vera.belzer@yahoo.de  Alle weiteren Informationen erfolgen nach Anmeldung.
Für Rückfragen wendet euch bitte an den Jugendleiter Friedhelm Breuer Tel. 02646 / 1558 oder Vera Belzer Tel. 02646 /1618.

DJK: Mit frischem Schwung in die Zukunft

Der neue Vorstand der DJK Königsfeld (von links): Lukas Beinfohr, Gitta Günther, Ignaz Lenz, Mario Trelles, Albert Broda, Vanessa Haydaroglu, Friedhelm Breuer, Rainer Schönhofen ud Ralf Breuer

Der neue Vorstand der DJK Königsfeld (von links): Lukas Beinfohr, Gitta Günther, Ignaz Lenz, Mario Trelles Vasquez, Albert Broda, Vanessa Haydaroglu, Friedhelm Breuer, Rainer Schönhofen und Ralf Breuer (auf dem Foto fehlt Petra Schmidgen)

Vereinsauflösung abgewandt – Neues Team führt DJK in die Zukunft

Eigentlich hätte am Freitagabend gegen 20 Uhr weißer Rauch aus dem Schornstein des Königsfelder Bürgerhauses steigen müssen. Denn nachdem die beiden letzten Vorstandswahlen der DJK Königsfeld im vergangenen Jahr ohne Ergebnis blieben und schon eine Auflösung des Sportvereins befürchtet wurde, konnte in der dritten Mitgliederversammlung endlich ein neuer Vorstand gewählt werden: „Habemus Vorstand!“

Vereinsmitglieder zeigten Interesse

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung am 10. März 2017 konnte der noch amtierende Erste Vorsitzende Dietmar Kloke über 60 erschienene Vereinsmitglieder begrüßen.
Damit machten die Vereinsmitglieder deutlich, dass ihnen die DJK doch am Herzen liegt, denn dies war wohl eine der am stärksten besuchten Mitgliederversammlungen in der 56-jährigen Geschichte des Vereins.

Blick in die mit über 60 Mitgliedern sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung 2017

Blick in die mit über 60 Mitgliedern sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung 2017

Nach der Totenehrung, bei der die Versammlung in einer Schweigeminute seiner verstorbenen Mitglieder – hier besonders Matthias Meyer, dem langjährigen Geschäftsführer der DJK – gedachte, wurde Ralf Breuer einstimmig als Protokollführer gewählt.

Im nächsten Tagesordnungspunkt berichtete der Dietmar Kloke über die Umwälzungen im Fußball-Seniorenbereich. So seien er und der Frankener Vertreter Dieter Polch im letzten Jahr als Teammanager der SG Franken-Königsfeld zurückgetreten. Diese Funktionen hätten inzwischen der Ehrenvorsitzende der DJK, Albert Günther, und Bernd Heuser übernommen. Weiter führte Kloke aus, dass die DJK im Jugendbereich noch bei der F-Jugend, E-Jugend und D-Jugend Mannschaften im Spielbetrieb habe und es auch ein Bambini-Team gäbe. Auch das Schiedsrichterproblem der letzten Jahre sei zurzeit gelöst.

Die Kassiererin Antonia Andreatta-Müller stellte anschließend den Kassenbericht vor. So seien die Mitgliederbeiträge zwar im letzten Jahr gesunken, was daran läge, dass die Mitgliederzahl von 420 auf 380 gesunken sei, aber insgesamt sei die Kassenlage des Vereins noch gut.

Vorstand entlastet

Dies bestätigten auch die beiden Kassenprüfer Roman Bermel und Erich Michels und attestierten der Kassiererin eine untadelige Kassenführung ohne Beanstandungen und Unregelmäßigkeiten. Als Konsequenz beantragten die Kassenprüfer die Entlastung des alten Vorstandes, die auch einstimmig durch die Mitgliederversammlung erfolgte.

Im Anschluss bedankte sich der Ehrenvorsitzende Albert Günther im Namen aller Mitglieder bei Dietmar Kloke und Antonia Andreatta-Müller mit einem Präsent für ihren Einsatz für die DJK Königsfeld in den letzten drei Jahren. Gerade das letzte Jahr sei ja so nicht geplant gewesen, aber dennoch hätten beide den Verein nach den gescheiterten Neuwahlen dankenswerterweise bis heute weiter geführt.

Als Nächstes informierte Dietmar Kloke die Versammlung, dass sich nach zwei erfolglosen Neuwahlen 2016 nun ein Team gefunden habe, das bereit sei, Verantwortung in der DJK Königsfeld zu übernehmen – allerdings in einer neuartigen Vorstandskonstellation. Dafür müsse allerdings die Satzung geändert werden. Zur Vorstellung dieser Satzungsänderung übergab er das Wort an Albert Broda.

Satzungsänderung: Fünf gleichberechtigte Vorsitzende teilen sich Verantwortung

Sie sieht die neue Struktur des DJK-Vorstandes aus: 5 gleichberechtigte Vorsitzende teilen sich die Verantwortung - zum Vergrößern anklicken...

So sieht sie aus – die neue Struktur des DJK-Vorstandes: 5 gleichberechtigte Vorsitzende teilen sich die Verantwortung    –>   zum Vergrößern anklicken…

Albert Broda stellte den Mitgliedern der DJK die geplanten Satzungsänderungen erst einmal mit eigenen Worten und anhand einer Matrix vor. So solle der Vorstand in Zukunft aus fünf gleichberechtigten Vorsitzenden mit jeweils eigenem Geschäftsbereich sowie Stellvertretern und Abteilungsleitern bestehen. Diese Satzungsänderung sei in der fristgerechten Einladung zu dieser Jahreshauptversammlung angekündigt worden und jedes Mitglied habe die Möglichkeit gehabt, sich die Vorschläge zu den Satzungsänderungen auf der Vereinswebseite anzuschauen. Im Folgenden las Albert Broda die gewünschten Satzungsänderungen explizit vor und beantwortete Fragen zu den Änderungsvorschlägen aus dem Plenum.

Im Anschluss an diese Vorstellung nahm die Mitgliederversammlung den Antrag auf diese Satzungsänderungen einstimmig an. Nach der nun erfolgten strukturellen Änderung der Vereinsführung mit fünf gleichberechtigten Vorsitzenden sollte dieser neue Rahmen nun mit Inhalt gefüllt werden und es kam zu den Wahlen der Vorstandsämter. Hier zeigte sich die gute Vorbereitung des neuen Teams, denn alle Ämter konnten nach jeweils kurzer Vorstellung der Kandidaten einstimmig neu besetzt werden.

Mit folgender Führungsmannschaft geht die DJK Königsfeld nun in die Zukunft:

Vorsitzender Geschäfte: Ignaz Lenz
Vorsitzender Finanzen: Albert Broda
Vorsitzender Kommunikation: Ralf Breuer
Vorsitzende Breitensport: Vanessa Haydaroglu
Vorsitzender Leistungssport: Mario Trelles Vasquez

Stellvertreter Leistungssport: Lukas Beinfohr
Abteilungsleiterin Mitgliederverwaltung : Petra Schmidgen
Abteilungsleiterin Seniorensport: Gitta Günther
Abteilungsleiter Jugend: Friedhelm Breuer
Geistlicher Beirat: Rainer Schönhofen
Kassenprüfer: Roman Bermel und Erich Michels

Motiviert und mit neuen Ideen in die Zukunft

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ ergriff Ralf Breuer stellvertretend für den neu gewählten Vorstand das Wort und bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen und warf noch einen kurzen Blick in die Zukunft des Vereins. So werde man nun im Vorstand die im Januar durchgeführte Mitgliederbefragung in Ruhe auswerten und sich überlegen, was an von den Mitgliedern eingebrachten Vorschlägen und Ideen für neue Sportarten oder Aktionen von der DJK Königsfeld umgesetzt werden könne.

Außerdem stellte Ralf Breuer der Versammlung die in der konstituierenden Sitzung des Vorstands zu bestimmenden Beisitzer vor, die den neuen DJK-Vorstand dann komplettieren werden: Janina Breuer, Andrea Nelles, Florian Breuer und Fabian Nett.

Zum Schluss übermittelte Breuer dem Ehrenvorsitzenden Albert Günther noch ein besonderes Dankeschön, da dieser auch nach seiner über 30-jährigen Amtszeit dem Verein immer noch mit Rat und Tat zur Seite stehe und gerade auch in der kritischen Phase wieder eingesprungen sei – so als Teammanager oder als Ratgeber für die in der Versammlung beschlossenen neuen Satzung.

Nach dem Ende der offiziellen Versammlung lud der neue Vorstand die anwesenden Vereinsmitglieder noch zu einem kleinen Umtrunk ein und es wurden noch Ideen und Anregungen ausgetauscht.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebes Vereinsmitglied,

die vor wenigen Wochen von uns durchgeführte Mitgliederbefragung hat uns gezeigt, dass der DJK Königsfeld e.V. der überwältigenden Mehrheit aller Vereinsmitglieder nach wie vor sehr am Herzen liegt, daher konnten wir in den letzten Tagen viele Interessenten finden, die sich nun bereit erklären, in einem neu zu wählenden Vorstand eine tragende Rolle zu übernehmen.

Wir freuen uns daher sehr, dich am

Freitag, 10.03.2017, um 19.00 Uhr

im Bürgerhaus Königsfeld begrüßen zu dürfen.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

  1. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Wahl eines Protokollführers
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassierers
  6. Bericht des Kassenprüfers
  7. Satzungsänderungen in den § I.3, IV.3, V und VI –> zur Ansicht
    (Satzungsänderungen in Rot)
  8. Wahl des Versammlungsleiters
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer
  11. Verschiedenes

Wir erwarten dich zu unserer Jahreshauptversammlung. Lass’ uns auch weiterhin gemeinsam von den vielen Vorzügen des Vereinslebens profitieren.

Wir zählen auf dich!

Ganz liebe Grüße

Euer DJK Königsfeld e.V. Vereinsvorstand

Dietmar Kloke